• Richiesta contatto: office@gilles.atRichiesta contatto: office@gilles.at

 FÖRDERUNGEN


Investitionen in Biomassekessel (Hackgutkessel und Pelletskessel) werden in praktisch allen Regionen gefördert. In Österreich liegt der Schwerpunkt bei den Bundesländern, in Deutschland bei der BafA. Weiters bieten zahlreiche Gemeinden zusätzliches Fördergeld an. Bitte erkundigen Sie sich auf ihrem zuständigen Gemeindeamt.

Österreichische Bundesförderung 2019

Sanierungsscheck für Private 2019

Gefördert werden thermische Sanierungen im privaten Wohnbau für Gebäude, die älter als 20 Jahre sind, sowie der Ersatz von fossilen Heizungssystemen durch klimafreundliche Technologien. 

Für die Umstellung eines fossilen Heizungssystems wird ein „Raus aus Öl“ - Bonus von bis zu 5.000 Euro vergeben. Wenn im Zuge der Heizungserneuerung am jeweiligen Gebäude auch noch thermische Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden sogar bis zu 6.000 Euro.

Die Förderhöhe für den Kesseltausch beträgt 30 %, max. € 5.000,00

Anträge können ab 1. März 2019 so lange gestellt werden, wie Budgetmittel vorhanden sind.

Download Infoblatt Sanierungsscheck 2019


Förderungen Österreich:

 
  
    Förderstelle Niederösterreich
    Förderstelle Steiermark (Landesenergieverein)

    Förderungen im Bundesland Salzburg
    Förderstelle Tirol  (Förderungen bei Wohnhaussanierung)

     Förderstelle Vorarlberg
    Förderstelle Wien
     Förderstelle Burgenland
    Förderstelle Kärnten
Förderungen für Unternehmer:  
Richtlinien und Informationen zu den Förderungsaktionen und -Schwerpunkten erhalten Sie bei Ihrem GILLES-Gebietsvertreter.


Förderungen Deutschland: 
Förderungen von Hackgutheizungen und Pelletheizungen durch das BafA.
Alle Pellet- und Hackgutheizungen von Gilles sind auch über das Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BafA) förderfähig.






Keinen Durchblick bei Förderungen und Paragraphen?
Wir stehen Ihnen zur Seite
:

Die Profi-Berater auf einen Blick